0

    Basisrahmen für den Dachziegelbrand

    Refratechnik Ceramics präsentiert auf der Ceramitec die Innovation„Basisrahmen“ für den Dachziegelbrand. Häufig treten bei dem Brand in H-Kassetten Abplatzungen an den Kassettenfüßen auf.

    Eine Ursache hierfür ist das unterschiedliche Wärmeausdehnungsverhalten der Kassetten im Vergleich zu den normalerweise verwendeten Tragelementen. Hohe Reibungskräfte sind die Folge. Diese Belastung tritt bei jeder Ofendurchfahrt auf und führt unweigerlich zur Schädigung der Kassettenfüße und zum Auftreten von Abplatzungen bis hin zum Ausfall der Kassette. Diese Ursache kann durch einen gegossenen Basisrahmen eliminiert werden. Die Wärmedehnungen von Kassette und Basisrahmen verlaufen in die gleiche Richtung, da Refratechnik Ceramics beide Komponenten – Kassette und Basisrahmen – aus dem gleichen Werkstoff herstellt. Damit sind gleiche Wärmeausdehnungskoeffizienten gewährleistet. Die schädigenden Reibungskräfte entfallen und die Füße sind optimal geschützt.

    Der Basisrahmen wird statisch stabiler als die H-Kassette ausgeführt, so dass auch Belastungen aufgrund von Bewegungen im Ofenwagenplateau abgefangen werden können. Dadurch werden weniger Verformungskräfte in die Kassette eingeleitet.

    Der Betreiber profitiert von einer geringeren Bruchquote und damit von einer längeren Lebensdauer im Kassettenbereich.
    Publikationen: Keramik
    DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
    Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
    Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen